Wohnen auf einem Ponton – das schwimmende Eigenheim

hausbootEin Eigenheim, welches schwimmend auf einem Ponton errichtet wird, bietet den Bewohnern ein einzigartiges Wohnerlebnis. Aus diesem Grund liegt die Errichtung von luxuriösen Eigenheimen auf einer speziellen Schwimmplattform derzeit absolut im Trend der Zeit. Durch die einzigartige Lage eines schwimmenden Eigenheims wird den  Bewohnern ein direkter Kontakt zum Wasser ermöglicht, um sich beispielsweise im Sommer dem uneingeschränkten Badespaß direkt von der heimischen Terrasse aus
hingeben zu können. Auch eine eigene Bootsanlegestelle kann bei einem schwimmenden Eigenheim jederzeit realisiert werden. Ein schwimmendes Gebäude wird heutzutage mithilfe von speziellen Arbeitspontons errichtet, auf welchen sich die Arbeiter sicher und komfortabel bewegen können.

Moderne Pontonsysteme ermöglichen den Bau von schwimmenden Eigenheimen

Die heutzutage üblichen Pontonsysteme erweisen sich als überaus tragfähig und langlebig und durch diese grundlegenden Eigenschaften der Pontons ist der Bau eines schwimmenden Eigenheims überhaupt erst möglich. Dieser Umstand bezieht sich sowohl auf die jene Pontons, die als tragende Einheiten für das schwimmende Gebäude dienen als auch auf die Arbeitspontons, die im Rahmen der Errichtung eingesetzt werden. Pontons sind in der Lage, ein Haus ohne Probleme für einen sehr langen Zeitraum sicher über Wasser zu halten, ohne dass hierfür Wartungsarbeiten an den Schwimmkörpern nötig sind. Diese klare Positiveigenschaft der modernen Schwimmkörper resultiert ohne Zweifel aus den innovativen Hightech-Materialien, aus welchen Pontons für den Baubereich mittlerweile gefertigt werden. Des Weiteren ist natürlich auch die hohe Tragkraft der Pontons von Bedeutung, denn die Schwimmkörper werden konstant mit dem sehr hohen Gewicht des Gebäudes belastet.

Wie werden schwimmende Eigenheime errichtet?

In der Regel werden schwimmende Eigenheime mithilfe der Fertigbauweise und mit dem Einsatz von Arbeitspontons errichtet. Im ersten Arbeitsschritt wird eine schwimmende Plattform montiert, denn diese stellt das Fundament eines jeden schwimmenden Gebäudes dar. Die tragenden Pontons müssen selbstverständlich gut verankert werden, wofür die Bauunternehmen unterschiedliche Konstruktionen einsetzen. Sobald die tragende Schwimmplattform montiert und sicher verankert wurde, kann die
eigentliche Errichtung des Eigenheims erfolgen. Durch die Fertigbauweise, in deren Rahmen bereits komplett montierte Wände und Einzelkomponenten des Gebäudes angeliefert und auf der Schwimmplattform fixiert werden, ist der Bau von einem schwimmenden Eigenheim binnen weniger Wochen abgeschlossen. Im Anschluss müssen lediglich noch der Innenausbau des Hauses und die Renovierung durchgeführt werden und schon ist das schwimmende Gebäude bezugsfertig.

Ponton News Redaktionsleitung bei Google+: Arne Meurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.