Schwimmplattformen für Taucher

taucherplattformDas Tauchen stellt ein sehr weit verbreitetes und beliebtes Hobby da, welches den Tauchern die Möglichkeit bietet, durch faszinierende Unterwasserwelten zu streifen und sich an einer Vielzahl an Meeresbewohnern und deren Farbenpracht zu erfreuen. Zumeist werden Taucher von den Tauchschulen und –veranstaltern mithilfe eines Boots zu den beliebten Tauchregionen transportiert, wo neuerdings auch Schwimmplattformen als Ausgangspunkt für die Tauchgänge eingesetzt werden.

Warum Schwimmplattformen für das Tauchen?

Eine Schwimmplattform, die als Ausgangspunkt für Tauchgänge dient, bringt für die Taucher viele verschiedenen Vorteile mit sich. Beispielsweise gelangen die Taucher von der Schwimmplattform sehr bequem ins Wasser und auch wieder heraus, vor allem wenn die Plattform mit einer Steigleiter versehen wurde. Des Weiteren lässt sich das wichtige Ersatzequipment für das Tauchen sehr gut und sicher auf der Schwimmplattform lagern und ist für die Tauchfreunde jederzeit griffbreit. Für Tauchschulen bieten die Schwimmplattformen eine gute Möglichkeit, die Anfänger an Ort und Stelle zu unterweisen und erste Tauchgänge mit den Schülern durchzuführen.

Wie gelangt eine Schwimmplattform zur gewünschten Tauchregion?

Die Tauchveranstalter können die Pontons auf zwei Wegen zu dem entsprechenden Tauchgebiete befördern. Entweder die Schwimmplattform wird bereits in Ufernähe montiert und komplett mit einem Boot zur gewünschten Stelle gezogen, oder aber die Einzelteile der Plattform werden mit dem Boot zur Tauchregion gefahren, wo sie montiert und zu Wasser gelassen werden. Sobald die Schwimmplattform montiert bzw. zum Bestimmungsort transportiert wurde, kann sie mit einem Stahlseil oder mit einer Kette am Grund des Gewässers fixiert und befestigt werden, damit sie nicht durch die Strömung abtreibt.

Verwandter Inhalt:

  1. Schwimmstege für Jachthäfen
Ponton News Redaktionsleitung bei Google+: Arne Meurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.