Restaurants auf Pontons liegen voll im Trend

badeinsel-ponton-loungeImmer häufiger ist in den Medien zu lesen, dass Restaurants, Cafés und Bars auf Pontons errichtet werden. So wurde beispielsweise bereits vor einiger Zeit auf der Donau in Ulm ein schwimmendes Restaurant in Betrieb genommen und auch in Hamburg findet sich ein Café, dessen Gäste auf einem Ponton das Wasser und die Umgebung genießen dürfen. Doch warum sind die schwimmenden Restaurants, Cafés und Bars bei den Besuchern so beliebt? Ganz einfach: aufgrund des unverwechselbaren und unvergesslichen Flairs, welches ein schwimmendes Etablissement bietet!

Der Kontakt zum Wasser bietet ein ganz besonderes Gefühl

Den Gästen von einem schwimmenden Restaurant wird stets ein direkter Kontakt zum Wasser ermöglicht, wodurch ein ganz besonderes Gefühl erzeugt wird. Das Wasser zieht den Menschen einfach magisch an und besteht die Möglichkeit, sich gefahrlos auf Pontons auf dem Wasser zu bewegen und sogar einen leckeren Cocktail, Kaffee oder ein Menü zu genießen, so resultiert hieraus ein unvergessliches Erlebnis. Auch für Kinder stellt der Besuch eines Restaurants oder Cafés auf Pontons ein tolles Abenteuer dar.

Wie werden schwimmende Restaurants erreichtet?

Grundsätzlich muss man unterscheiden, ob sich das komplette Restaurant inklusive Küche auf den Pontons befindet oder ob die Schwimmkörper ausschließlich als Terrasse für die Gäste dienen. In beiden Fällen wird jedoch erst einmal eine großflächige Schwimmplattform aus den einzelnen Schwimmkörpern montiert, die als tragendes Element für verschiedene Aufbauten und auch für die Gäste dient. Auf dieser Schwimmplattform werden im nächsten Schritt häufig Holzplanken verlegt, um den Gästen ein schönes Ambiente zu bieten. In manchen Fällen wird die Schwimmplattform zudem überdacht, damit die Gäste auch bei Regen auf dem Wasser sitzen können. Aufgrund der hohen Tragkraft der modernen Pontons ist es absolut kein Problem, wenn sich sehr schwere Aufbauen auf der Schwimmplattform befinden. Daher kann ein Restaurantbetreiber ohne Probleme die komplette Küche, eine Bar und auch die Tische und Stühle für die Gäste auf einer Schwimmplattform platzieren.

Ponton News Redaktionsleitung bei Google+: Arne Meurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.