Stabilisationspontons für Schiffe

stabilisationspontonWofür dienen Stabilisationspontons bei Schiffen? Große Containerschiffe, die für den Warentransport auf hoher See konzipiert wurden, weisen häufig auf den Seiten am Rumpf mehrere Stabilisationspontons auf. Diese speziellen Schwimmkörper sind in den meisten Fällen über einen Stahlträger mit dem Schiff verbunden und grundsätzlich dienen diese Pontons auf hoher See der Sicherung der Schiffe bei Schwerguttransporten. Da die Schiffe ungemein hoch sind und zudem mit unzähligen und übereinandergestapelten Containern belanden werden, könnte das Schiff bei einem hohen Wellengang sehr schnell in eine gefährliche Schieflage geraten und durch das hohe Gewicht der Ladefracht sogar kippen und kentern.

Die Stabilisationspontons verhindern ein Abkippen des Schiffs

Die seitlich angebrachten Schwimmkörper verhindern sehr gut, dass das Schiff beispielsweise bei einem Sturm durch das Ladegewicht in Schieflage gerät und umkippt, was natürlich ein Verlust der Fracht und im schlimmsten Fall sogar das Kentern des Schiffs nach sich ziehen würde. Die speziellen Stabilisationspontons weisen einen ungemein hohen Auftrieb auf und halten das Schiff hierdurch auch bei einer sehr unruhigen See optimal in einer aufrechten Position.

Manchen Stabilisationspontons sind beweglich

Bei manchen Frachtschiffen können die Stabilisationspontons auch je nach Gewichtverteilung der Fracht bewegt werden, um an jener Stelle, wo sich die schwerste Ladung befindet, als zuverlässige Stütze zu dienen. Ferner werden diese Pontons auch nicht selten von der Besatzung des Schiffs für Wartungsarbeiten am Rumpf des Schiffs auf hoher See eingesetzt, was aufgrund der Mobilität der Stützpontons und deren Auftriebskraft kein Problem darstellt. Tatsächlich können sich auf den Schwimmkörpern mehrere Arbeiter bewegen und finden auch ausreichend Platz für die Reparaturwerkzeuge und -maschinen.

Ponton News Redaktionsleitung bei Google+: Arne Meurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.