Schwimmstege für Jachthäfen

Jachthafen SchwimmstegViele Betreiber von bekannten und großen Jachthäfen setzen mittlerweile bevorzugt Pontons ein, aus welchen Schwimmstege montiert werden, die als schwimmende Anlegestelle für die Jachten und Boote oder als Zulieferer für Passagiere dienen. Zudem sind in einigen Fällen in Jachthäfen auch Schwimmplattformen notwendig, die für die Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Jachten und Booten unerlässlich sind.

Schwimmstege aus Pontons passen sich den Gezeiten an

Sofern ein Jachthafen am Meer liegt, kann es je nach Region zu enormen Schwankungen des Wasserstands durch die Gezeiten kommen, wodurch feststehende Stege eventuell durch die Flut unter die Wasseroberfläche geraten. Hierdurch können die Anlegestellen und Stege im schlimmsten Fall bei Flut nicht betreten und die Boote und Jachten nicht erreicht werden. Diese Einschränkung kann durch Schwimmplattformen aus Kunststoff-Pontons ohne Probleme vermieden werden, denn die schwimmenden Anlegestellen passen sich automatisch generell dem vorherrschenden Wasserstand bei Ebbe und Flut an, sodass die Gezeiten keinerlei Einfluss auf die Erreichbarkeit der Jachten und Boote mehr ausüben.

Pontons sind wartungsarm

Des Weiteren muss sich der Betreiber von einem Jachthafen grundsätzlich nicht um die Wartung seiner Anlegestellen aus Pontons kümmern, denn die modernen Schwimmelemente der zukunftsweisendem Kunststoff Pontonsysteme sind allgemein wartungsarm und sehr resistent gegen die verschiedensten Umwelteinflüsse. Selbst das konstante Einwirken des Salzwassers im Meer beeinflusst die Funktionalität und Sicherheit der aus den Pontons gestalteten Anlegestellen in Jachthäfen nicht.

Viele Betreiber von Jachthäfen entscheiden sich für das Mieten von Pontons

Da einige Jachthäfen in bestimmten nördlichen Regionen nur in der Hauptsaison im Sommer geöffnet sind, entscheiden sich die Betreiber dieser Häfen häufig für das Mieten der Pontons für die benötigten Schwimmstege, wodurch selbstverständlich im direkten Vergleich zum Kauf der Schwimmkörper enorme Kosten eingespart werden können. Der Kauf von Pontons für die Anlegestelle oder auch als Zubringer in Form einer Pontonbrücke in einem Jachthafen empfiehlt sich generell hauptsächlich für warme Regionen oder für Jachthäfen, die das ganze Jahr geöffnet sind und auch im Winter von zahlreichen Jachten und Booten angesteuert werden. Selbstverständlich können die Betreiber der Jachthäfen sowohl beim Mieten als auch beim Kauf von Pontons auf die verschiedenen Serviceleistungen der Anbieter zurückgreifen.

Ponton News Redaktionsleitung bei Google+: Arne Meurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.