Pontonbrücken – Hightech auf dem Wasser

pontonbrückeVor allem im industriellen Bereich, wie beispielsweise bei verschiedenen Bauvorhaben, jedoch auch auf dem Veranstaltungssektor werden heutzutage immer häufiger schwimmende Brücken benötigt, die grundsätzlich aus modernen Pontonsystemen montiert werden. Die Einsatzbereiche der Schwimmbrücken gestalten sich hierbei sehr vielschichtig und in vielen Fällen greifen sogar Rettungsorganisation und das Militär auf die speziellen und überaus sicheren Pontonbrücken zurück.

Schwimmende Brücken im Baubereich

Bei verschiedenen Bauvorhaben müssen zum Beispiel die Baumaterialien und auch die Baumaschinen über ein Gewässer transportiert werden und daher wird in diesen Fällen eine Brücke über den Fluss, Meeresarm oder See benötigt. Selbstverständlich würde sich eine feststehende Betonbrücke in diesen Fällen nicht rentieren, da die Brücken nach Beendigung des jeweiligen Bauvorhabens häufig nicht mehr benötigt werden. Daher greifen die Baufirmen bevorzugt auf hochwertige Pontons zurück, welche von kompetenten Montageteams zu schwimmenden Pontonbrücken zusammengefügt werden. Auch kann eine Schwimmbrücke beispielsweise als kurzzeitiger Ersatz für eine feststehende Brücke dienen, an welcher bauliche Maßnahmen und Reparaturen durchgeführt werden müssen.

Pontonbrücken sind überaus tragfähig

Aufgrund der sehr hohen Tragfähigkeit der Schwimmbrücken aus Kunststoffpontons lassen sich auch sehr schwere Lasten über ein Gewässer transportieren. Selbst Fahrzeuge können diese Brücken ohne Gefahr befahren und daher entscheiden sich auch immer mehr Brückenkonstrukteure heutzutage dafür, selbst eine feststehende Brücke, die dauerhaft für die Überquerung eines Gewässers dienen soll, mithilfe von Pontons zu gestalten. In den USA finden sich bereits einige feststehende und schwimmende Brücken aus Pontons, die sogar bis zu 2 km lang sind und tagtäglich eine Vielzahl an Fahrzeugen und Passanten sicher über das jeweilige Gewässer bringen.

Schwimmende Brücken bei Veranstaltungen

Bei Veranstaltungen am oder auf dem Wasser dienen Schwimmbrücken aus Kunststoffpontons in erster Linie dazu, den Besuchern einen sicheren und bequemen Zugang zu den zum Teil sogar schwimmenden Zuschauerrängen und zu den Gastronomieeinrichtungen zu ermöglichen. Natürlich bewegt sich auch zumeist das Personal dieser Veranstaltungen über die Schwimmbrücken und transportiert über diese auch die Lebensmittel zu den Gastronomiebetrieben.

Schwimmbrücken in Katastrophengebieten

Die weltweiten Katastrophenschutzorganisationen, wie das deutsche THW, sind immer häufiger auf schwimmende Brücken aus Kunstoffelemeten angewiesen, um zum Beispiel bei einer Überschwemmung ihre Gerätschaften über die Überschwemmungsgebiete transportieren und natürlich auch in Gefahr befindliche Personen erreichen und retten zu können.

Ponton News Redaktionsleitung bei Google+: Arne Meurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.